Zurück zum Seitenanfang
Internetseite Gestaltung Hinweise & Anforderungen
Internetseite Gestaltung Hinweise & Anforderungen
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule

Sponsoren:

Spielbegegnungen:

  • 24. Spieltag - Fürstenwalde
    01.03.2020
    - : -
  • 25. Spieltag - Halberstadt
    07.03.2020
    - : -
  • 20. Spieltag - Nordhausen
    11.03.2020
    - : -
  • 26. Spieltag - Lichtenberg
    14.03.2020
    - : -
  • 27. Spieltag - Altglienicke
    21.03.2020
    - : -

Ihr Ansprechpartner:

Jürgen Neumann
Präsident
Tel: 03594/705237
Juergen.Neumann@bfv08.de

Ihr Ansprechpartner:

Frank Terks
Leiter der Geschäftsstelle
Tel: 03594/705237
Frank.Terks@bfv08.de

BFV muss weiter siegen


Bischofswerdaer FV 08 (1.) – SV Schott Jena (10.)

Weiter geht die Punktejagd für unsere Mannschaft. Am Samstag erwartet  der BFV einen schwer einzuschätzenden Gegner. Mit Schott Jena, die wie   es aussieht in diesem Jahr nichts mit dem Abstieg zu tun haben werden, reist ein unangenehm zu bespielendes Team in Schiebock an. Bereits im Hinspiel „glänzten“ die Schottler mit einer äußerst defensiven Spielanlage. Erst in der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Abwehrbollwerk überwinden. Am Ende stand dann ein deutlicher 3:0 Auswärtssieg auf dem Protokoll. In der Wintertransferperiode waren die Thüringer der fleißigste Verein in der Oberliga. Gleich sieben Neuzugänge wurden verpflichtet. Dank der Universitätsstadt Jena, zieht es immer wieder junge, gut  ausgebildete Spieler an die Kernberge. In dieser Saison präsentiert sich die Mannschaft von Trainer Dr. Falk Werner überraschend auswärtsstark. Bereits 14 Punkte konnte man auf fremdem Geläuf einfahren. Der BFV sollte alle seine Sinne schärfen, denn gegen defensiv gut organisierte Jenaer, wird es sicher kein Spaziergang.

Nach dem Sieg in Sandersdorf und dem damit verbunden sieben Punkte Polster auf den einzigen Verfolger aus Leipzig, war die Stimmung in der Trainingswoche natürlich richtig gut. Die Mannschaft weiß aber, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch überhaupt nichts gewonnen ist. Es sind noch 36 Punkte zu vergeben. Da kann durch jeden Ausrutscher das kleine Polster schnell aufgebraucht sein. Unsere Mannschaft tut gut daran, sich immer auf das nächste Spiel zu fokussieren. Dass jeder Gegner gegen den Spitzenreiter besonders motiviert ist, hat man in Sandersdorf gesehen. Auch Schott Jena wird nicht den roten Teppich für den BFV ausrollen. Die drei Punkte, die man zweifelsohne benötigt, muss sich unsere Truppe hart erarbeiten. Auf heimischen Boden fühlt sich der BFV ja besonders wohl. Allerdings schafften es die Thüringer in der letzten Saison, als eine von wenigen Mannschaften, einen Punkt aus Schiebock zu entführen. Diesen Teilerfolg will man den Gästen am Samstag natürlich nicht gönnen. Drei Punkte sind absolut Pflicht und die sollen mit der Unterstützung der BFV-Fans auch eingefahren werden. Auf geht’s Schiebock!   

Als Schiedsrichter der Partie fungiert der 39-jährige Frank Heinze aus Ludwigsfelde. An den Linien assistieren ihm die Sportfreunde/-in Stefan Lüth und Katharina Kruse.

Der Anpfiff auf dem La Ola-Bolzplatz ertönt am Samstag um 14.00 Uhr!

HINWEIS: Da der Wetterbericht am Freitagabend und Samstagmorgen mit Schneefall rechnet, bitten wir im Fall einer geschlossenen Schneedecke auf dem Kunstrasenplatz um zahlreiche Helfer, die den Platz am Samstag ab 10:00 Uhr vom Schnee befreien. Alle freiwilligen Helfer erhalten selbstverständlich freien Eintritt zum Spiel. 

 

 

BFV08
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖