Zurück zum Seitenanfang
Werbung & Webdesignagentur, Werbeagentur
Werbung & Webdesignagentur, Werbeagentur
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale

Sponsoren:

Spielbegegnungen:

  • 23. Spieltag - Viktoria Berlin
    23.02.2020
    - : -
  • 24. Spieltag - Fürstenwalde
    01.03.2020
    - : -
  • 25. Spieltag - Halberstadt
    07.03.2020
    - : -
  • 20. Spieltag - Nordhausen
    11.03.2020
    - : -
  • 26. Spieltag - Lichtenberg
    14.03.2020
    - : -
  • 27. Spieltag - Altglienicke
    21.03.2020
    - : -

Ihr Ansprechpartner:

Jürgen Neumann
Präsident
Tel: 03594/705237
Juergen.Neumann@bfv08.de

Ihr Ansprechpartner:

Frank Terks
Leiter der Geschäftsstelle
Tel: 03594/705237
Frank.Terks@bfv08.de

Zu Gast im größten Stadion der Liga


VSG Altglienicke (13.) - Bischofswerdaer FV 08 (15.)

Mit Mut und einer ordentlichen Portion Selbstvertrauen will der BFV nun auch auswärts seine ersten Punkte in diesem Jahr holen. Dabei erwartet unsere Mannschaft in Altglienicke erneut eine anspruchsvolle Aufgabe. Die eigentlich im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick beheimatete VSG Altglienicke trägt ihre Heimspiele im Jahn Sportpark am Prenzlauer Berg aus. Die Heimstätte des BFC Dynamo Berlin ist mit einer Kapazität von 20 000 Zuschauern das zweitgrößte Stadion der Stadt nach dem Berliner Olympiastadion. Auch deshalb wird der Ausflug in die Bundeshauptstadt für unsere Spieler schon etwas Besonderes werden. Die VSG Altglienicke gehört zweifelsohne zu den erfahrensten Teams der Regionalliga. Trainer Andreas Zimmermann kann auf eine Vielzahl von ehemaligen Profispielern zurückgreifen. 41 erzielte Tore lassen deutlich erkennen, wo das Team seine Stärken besitzt. Auf der anderen Seite hat man mit 49 Gegentoren aber auch die meisten aller Mannschaften kassiert. Mit zehn Unentschieden sind die Altglienicker die Remiskönige der Liga. Somit ist die VSG mit nur vier Punkten Vorsprung in Sichtweite. Zudem hat der BFV 08 ein Spiel weniger ausgetragen. Im Hinspiel kassierten unsere Nullachter nach einer ganz schwachen Leistung eine verdiente 0:2 Heimniederlage. Ohne viel Aufwand entführten die Berliner damals die Punkte aus Schiebock. Das soll sich am Samstag aber nicht wiederholen. Unsere Nullachter haben nach dem Sieg gegen Viktoria Berlin wieder Hoffnung geschöpft. Auch wenn man weiß, dass der Weg noch weit und steinig ist, so will man das Momentum nutzen. Mit einem Erfolg könnte man sich weiter Luft im Abstiegskampf verschaffen. Dafür muss man gegen einen mit allen Wassern gewaschenen Gegner aber wie echte Männer auftreten. Drücken wir unseren Jungs kräftig die Daumen und hoffen wir auf einen erfolgreichen Ausflug in Deutschlands Hauptstadt. Auf geht’s Schiebock!

Geleitet wird der Partie vom 27-jährigen Johannes Schipke aus Halle an der Saale. An den Linien assistieren ihm die Sportfreunde Matthias Alm (Fürstenwalde) und Max Mangold (Joachimsthal).

Der Anstoß im Jahnsportpark ertönt am Samstag um 13.30!

BFV08
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖