Zurück zum Seitenanfang
Gestaltung Flyer & Briefbögen, Layout und Druck aus Altenberg, Dippoldiswalde
Gestaltung Flyer & Briefbögen, Layout und Druck aus Altenberg, Dippoldiswalde
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule

Sponsoren:

Spielbegegnungen:

  • 23. Spieltag - Viktoria Berlin
    23.02.2020
    - : -
  • 24. Spieltag - Fürstenwalde
    01.03.2020
    - : -
  • 25. Spieltag - Halberstadt
    07.03.2020
    - : -
  • 20. Spieltag - Nordhausen
    11.03.2020
    - : -
  • 26. Spieltag - Lichtenberg
    14.03.2020
    - : -
  • 27. Spieltag - Altglienicke
    21.03.2020
    - : -

Ihr Ansprechpartner:

Jürgen Neumann
Präsident
Tel: 03594/705237
Juergen.Neumann@bfv08.de

Ihr Ansprechpartner:

Frank Terks
Leiter der Geschäftsstelle
Tel: 03594/705237
Frank.Terks@bfv08.de

Max Rülicke wechselt zu Budissa Bautzen


Veränderung im BFV-Kader

Der erneute Kaderumbruch beim Bischofswerdaer FV 08 schreitet voran. Außenverteidiger Max Rülicke und der BFV 08 einigten sich in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Auflösung des bestehenden Vertrages. Rülicke, der im Sommer 2016 aus der U19 der SG Dynamo Dresden nach Bischofswerda kam, beackerte über 3 Jahre die rechte Außenbahn und kam dabei wettbewerbsübergreifend auf 53 Einsätze.
Unvergessen bleibt dabei wohl sein Sololauf am 07.08.2018 beim Auswärtsspiel gegen Lok Leipzig. Nach seinem Lauf über den gesamten Platz, bei dem er mit dem Ball schneller war, als die gesamte Lok-Defensive, setzte er Petracek mustergültig ein, der zum Siegtreffer für unsere Blau-Weißen einnetzte.
Auch außerhalb des Platzes war Max Rülicke immer mit einem Lächeln unterwegs und unterhielt die Kabine mit seiner sympathischen und bodenständigen Art.

"Max hat es seinen Gegenspielern durch sein hohes Tempo und die Beweglichkeit sehr schwer gemacht, einen Zweikampf zu gewinnen. Sein Sturmlauf gegen Lok Leipzig war überragend, darin erinnern wir uns gern aber Max hat auch durch seine Leistungen in der Oberliga einen extremen Anteil am Aufstieg und der Entwicklung des Vereins", betonte Cheftrainer Erik Schmidt seine Wertschätzung.

Im Namen des gesamten Vereins, sowie den Spielern und Trainern der 1. Männermannschaft wünschen wir Max für seine sportliche Zukunft in Bautzen alles erdenklich Gute. Bleib verletzungsfrei, Rüle!

BFV08
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖