Zurück zum Seitenanfang
Werbung & Webdesignagentur, Werbeagentur
Werbung & Webdesignagentur, Werbeagentur
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale

Sponsoren:

Spielbegegnungen:

  • 8. Spieltag BFV 08- FSV Martinroda
    25.09.2021
    2 : 1
  • Testspiel SG Dynamo Dresden - BFV 08
    28.09.2021
    8 : 0
  • 9. Spieltag SV Blau-Weiß Zorbau - BFV 08
    02.10.2021
    3 : 2
  • WSP Runde 3 - HFC Colditz - BFV 08
    10.10.2021
    1 : 2
  • 10. Spieltag - BFV 08 - FSV Budissa Bautzen
    16.10.2021
    3:1
  • 11. Spieltag - BFV 08 - FC Einheit Rudolstadt
    23.10.2021
    3 : 0
  • 12. Spieltag - FSV Wacker Nordhausen - BFV 08
    30.10.2021
    0 :1
  • 13. Spieltag - BFV 08 - VfL Halle 96
    06.11.2021
    1:3
  • Achtelfinale Sachsenpokal SC Freital
    13.11.2021
    :
  • 14. Spieltag 1. FC Merseburg - BFV 08
    20.11.2021
    0:1
  • 15. Spieltag BFV 08- FC An der Fahner Höhe
    27.11.2021
    - : -
  • 16. Spieltag FC Oberlausitz Neugersdorf - BFV 08
    04.12.2021
    - : -

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Bascha
Interims-Präsident

Andreas.Baschabfv08.de

Ihr Ansprechpartner:

Frank Terks
Leiter der Geschäftsstelle
Tel: 03594/705237
Frank.Terksbfv08.de

Sachsenpokal 3. Runde
1 : 3
Bischofswerdaer FV 08:
So. 14.10.2018 - 14:00 Uhr
Platz der Einheit - Stadion
Chemnitzer Straße 137
09599 Freiberg

Tore:

0:1 Kloss (55.), 0:2 Scholz (63.), 1:2 S.Krause (71.), 1:3 Maresch (85.FE)

Aufstellung:

BFV 08:
Reissig
Maresch
Kießling
Meinel (C)
Heppner
Klotke
Scholz (77.)
Kloss (65.)
Gries (86.)
Zille
Sonntag

Trainer: Schmidt

Wechselspieler:

65.Grellmann
77.Cellarius
86.Petracek

Spielbericht:

Der BFV 08 steht im Achtelfinale des Sachsenpokals. Allerdings bekleckerte sich unsere Mannschaft beim Landesklassenvertreter in Freiberg nicht gerade mit Ruhm. Nach einer torlosen ersten Hälfte machten Kloss, Scholz und Maresch vom Punkt den Sieg perfekt. Die niemals aufgebenden Gastgeber, kamen zwischenzeitlich sogar zum Anschlusstreffer.

Beim ersten Auftritt im diesjährigen Sachsenpokal, musste der BFV beim drei Spielklassen tiefer spielenden BSC Freiberg antreten. Die Rollen waren also von Beginn an klar verteilt. Mit Reissig im Tor, sowie Kießling, Scholz und Gries kamen erwartungsgemäß einige Spieler zu ihrem Startelfdebüt in dieser Saison. Auf dem kleinen Nebenplatz in Freiberg, dominierte unsere Mannschaft von Beginn an. Allerdings hatte man wie schon in den Punktspielen große Probleme sich offensiv in Szene zu setzten. Freiberg verteidigte tief am eigenen Strafraum und mit einer aggressiven Zweikampfführung kauften sie unseren Spielern ein ums andere Mal den Schneid ab. So war ein Heppner-Schuss der übers Tor strich (11.) und eine Chance von Sonntag die BSC-Keeper Hauswald vereitelte (40.). Die einzig nennenswerten Offensivaktionen im ersten Durchgang. So ginge es nach einer ganz schwachen ersten Hälfte torlos in die Kabinen.

Nach der dementsprechenden Kabinenpredigt, kam der BFV zu Beginn der zweiten Halbzeit mit mehr Elan auf das Spielfeld. Endlich kreierte man sich einige Möglichkeiten. So setzte Zille eine erste Duftmarke (47.). Jetzt erhöhte unsere Mannschaft den Druck auf das Freiberger Tor. Als Klotke fast von der Grundlinie nach innen passte, musste Kloss nur noch den Fuß hinhalten (55.). Zwei Minuten später hätte Zille die Führung ausbauen können. Aber sein Schuss strich knapp am langen Pfosten vorbei (57.). Die besorgte dann aber der 19-jährige Scholz, der wie Kloss seinen ersten Pflichtspieltreffer für Schiebock erzielte. Aus 14m traf er ins untere linke Eck (62.). Wer dachte das Spiel nahm jetzt seinen erwarteten Verlauf, der wurde schnell eines Besseren belehrt. Mit unglaublichen Defensivfehlern holte man die Bergstädter wieder ins Spiel zurück. Erst musste Reissig gegen S.Krause Kopf und Kragen riskieren (67.). Wenig später legte Kießling mit einem völlig verunglückten Freistoß den Anschlusstreffer auf das berühmte Silbertablett. S.Krause ließ sich nicht zweimal bitten und frei vor Reissig verkürzte er zum 1:2 (70.). Jetzt bekamen die Freiberger nochmal ihre zweite Luft. Aber mit Glück und Geschick hielt der BFV die Gastgeber vom eigenen Tor fern. Und als Gries von BSC-Torwart Hauswald im Strafraum umgerannt wurde, zeigte Schiedsrichter Nixdorf auf den Punkt. Maresch trat an und er verwandelte sicher zum 3:1 (84.). Das war aber noch nicht die Entscheidung. Denn im Gegenzug verhinderte Reissig mit einer Glanztat gegen Thomas den erneuten Anschlusstreffer (85.). Und als wieder Thomas, über unsere anfällige rechte Abwehrseite in den Strafraum eindrang, konnte Kießling im letzten Moment klären (88.). Die Einheimischen forderten in dieser Situation vehement Elfmeter. Aber Schiri Nixdorf gab nur Eckball. In der Schlussminute verfehlte der eingewechselte Petracek das Tor nochmal haarscharf (90.). Und so war dann wenige Sekunden später Schluss und der BFV pustete kräftig durch.

Fazit: Das wichtigste vorne weg. Der BFV 08 steht in der nächsten Runde. Mehr zählt im Pokal auch nicht. Allerdings war man von der Zielstellung sich neues Selbstvertrauen zu holen ein ganzes Stück entfernt. Bleibt zu hoffen, dass bei unserer Mannschaft eine gewisse Selbstreflektion einsetzt. Das wäre der erste Schritt in die richtige Richtung.

Freiberg spielte mit: Hauswald, Römmler, Richter, Otto, M. Krause, Mehner, Tsobmo Dongmo (55.Gommlich), Singer, Thomas, S. Krause.

BFV 08 spielte mit: Reissig, Maresch, Kießling, Meinel (C), Heppner, Klotke, Scholz (77.Cellarius), Kloss (65.Grellmann), Gries (86.Petracek), Zille, Sonntag.

Tore: 0:1 Kloss (55.), 0:2 Scholz (63.), 1:2 S.Krause (71.), 1:3 Maresch (85.FE)

Verwarnungen: Tsobmo Dongmo - Klotke

Schiedsrichter: Marek Nixdorf (Dresden)

Zuschauer: 278 davon 40 Gäste im Stadion an der Chemnitzer Straße in Freiberg



BFV08
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren