Zurück zum Seitenanfang
Webdesign Dresden, Altenberg und Umgebung
Webdesign Dresden, Altenberg und Umgebung
Content-Management-System für Webseiten
Content-Management-System für Webseiten

Sponsoren:

Spielbegegnungen:

  • 8. Spieltag BFV 08- FSV Martinroda
    25.09.2021
    2 : 1
  • Testspiel SG Dynamo Dresden - BFV 08
    28.09.2021
    8 : 0
  • 9. Spieltag SV Blau-Weiß Zorbau - BFV 08
    02.10.2021
    3 : 2
  • WSP Runde 3 - HFC Colditz - BFV 08
    10.10.2021
    1 : 2
  • 10. Spieltag - BFV 08 - FSV Budissa Bautzen
    16.10.2021
    3:1
  • 11. Spieltag - BFV 08 - FC Einheit Rudolstadt
    23.10.2021
    3 : 0
  • 12. Spieltag - FSV Wacker Nordhausen - BFV 08
    30.10.2021
    0 :1
  • 13. Spieltag - BFV 08 - VfL Halle 96
    06.11.2021
    1:3
  • Achtelfinale Sachsenpokal SC Freital
    13.11.2021
    :
  • 14. Spieltag 1. FC Merseburg - BFV 08
    20.11.2021
    0:1
  • 15. Spieltag BFV 08- FC An der Fahner Höhe
    27.11.2021
    - : -

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Bascha
Interims-Präsident

Andreas.Baschabfv08.de

Ihr Ansprechpartner:

Frank Terks
Leiter der Geschäftsstelle
Tel: 03594/705237
Frank.Terksbfv08.de

Regionalliga Nordost
3 : 1
ZFC Meuselwitz:

Sa.15.09.2018 - 13:30 Uhr
Volksbank Sportpark an der Wesenitz
Bischofswerda

Tore:

1:0 Zille (32.), 2:0 Klotke (37.), 3:0 Zille (47.), 3:1 Hajrulla (51.)

Aufstellung:

Meuselwitz:
Pachulski
Albert (C)
Le Beau
Ernst
Raithel
Stenzel
Bürger (65.)
Weinert
Bunge (57.)
Trübenbach
Yajima (46.)

Trainer: Weber

Wechselspieler:

46.Hajrulla
57.Grzega
65.Watahiki

Spielbericht:

BFV 08 gelingt Befreiungsschlag

Nach drei Niederlagen in Folge schlägt der BFV 08 den ZFC Meuselwitz mit 3:1. Gegen stark beginnende Gäste, kam unsere Mannschaft nach 20 Minuten besser ins Spiel. Ein Doppelschlag durch Frank Zille und Tommy Klotke sowie ein schnelles Tor nach der Pause erneut durch Frank Zille ebneten den Weg zum erhofften Erfolg.

Unsere Mannschaft hatte sich nach den Negativerlebnissen der letzten Wochen viel vorgenommen. Und um es vornweg zu nehmen, das ist ihr auch über weite Strecken des Spieles gelungen. Neben dem zuletzt gesperrten Kötzsch, rückten auch Klotke, Rülicke und Grellmann in die Startformation. Dafür mussten Cellarius, Käppler und Hagemann zunächst auf der Bank Platz nehmen. Gegen einen mit allen Wassern gewaschenen und individuell stark besetzten Gegner, wollte man von Beginn an richtig dagegenhalten. In den ersten 20 Minuten waren die Thüringer auch die spielbestimmende Mannschaft. So war es Weinert, der den ersten Schuss in Richtung Oliver Birnbaum abgab (8.). Für den BFV war es Kötzsch, der aus 25m das Gehäuse aber deutlich verfehlte (11.). Nach einem schlecht abgewehrten Ball von Cermak, zwang Bunge mit einem Drehschuss BFV-Keeper Birnbaum zur ersten ernsthaften Parade (17.). Trotz optischer Überlegenheit blieben die Gäste vorm BFV-Tor zu harmlos. Mitte der ersten Halbzeit kam unsere Mannschaft dann aber besser in die Partie. Als Zille nach einem Laufduell im Strafraum zu Fall kam, blieb der Pfiff des Unparteiischen aber aus (25.). Dann war es Heppner, der den Ball nach einer Maresch-Ecke unter starker Bedrängnis am linken Pfosten vorbei setzte (30.). In dieser kleinen Drangphase, fiel dann etwas überraschend die Führung für den BFV 08. ZFC-Kapitän Albert brachte mit einem verunglückten Rückpass seinen Torwart Pachulski in Bedrängnis. BFV-Torjäger Zille spritze dazwischen und nachdem er Pachulski um kurvt hatte, netzte er zur Führung ein (32.). Dieses Tor gab unsere Mannschaft Auftrieb. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite kam Grellmann an den Ball. Der scheiterte zunächst mit seinem Schuss am Gästetorwart. In der Folge bekam Klotke, der sein Startelfdebüt in der Regionalliga feierte, den Ball vor die Füße. Und mit einem verdeckten Schuss aus 20m, überwand er Pachulski zum 2:0 (37.). Mit dieser Führung ging es dann auch in die Halbzeit.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs erwartete der BFV einen wütenden Gegner, der schnell den Anschluss herstellen wollte. Aber nach einem Eckball konterten unsere Schiebocker blitzschnell über die rechte Seite. Zille kam noch in der eigenen Hälfte an den Ball. Und mit einem Sprint über das halbe Feld, enteilte er allen seinen Bewachern. Allein vor Pachulski vollendet er diesen Gegenstoß ins entfernte Eck zum 3:0 (47.). Wer jetzt dachte das Spiel war entschieden, der sah sich nur einige Minuten später eines Besseren belehrt. BFV-Torwart Birnbaum konnte eine Flanke von der rechten Seite nicht festhalten. Und der zur Pause eingewechselte Hajrulla staubte zum 1:3 ab (51.). Jetzt erhöhte Meuselwitz den Druck nochmal merklich. Aber erneut Zille hätte nach Vorarbeit von Maresch den alten Abstand wieder herstellen können (67.). Auf der anderen Seite lenkte Birnbaum ein Schrägschuss von Grzega mit den Fingerspitzen an die Unterlatte (70.). Glück in dieser Situation für unsere Mannschaft. Als dann aber Torschütze Klotke, nach seinem zweiten Foul im Spiel mit gelb-rot vom Platz musste, wurde es in der Schlussphase nochmal eng. Meuselwitz setzte nun alles auf eine Karte. Aber den Schuss von Hajrulla (85.) parierte Birnbaum sicher und ein Kopfball von Ernst ging über den Kasten (89.). Als Birnbaum in der letzten Minute nochmal einen Gewaltschuss von Trübenbach mit den Fäusten abwehrte, war auch die letzte Möglichkeit der Gäste dahin. Wenig später pfiff Schiedsrichter Hösel das Spiel ab und der Jubel unter den Spielern, Trainern und Fans war nicht zu überhören.

Fazit: Nach einer kämpferisch tadellosen Mannschaftsleistung holt der BFV 08 endlich wieder drei Punkte. Zudem nutzte man die Fehler des Gegners gnadenlos aus. Fußballerisch ist sicher noch Luft nach oben, aber die Grundtugenden des Spiels haben gestimmt. Und das ist nun mal die Voraussetzung für alles weitere.

BFV 08 spielte mit: Birnbaum, Rülicke, Heppner, Meinel (C), Cermak, Kötzsch, Klotke, Maresch (82.Cellarius), Zille, Petracek (70.Graf), Grellmann (88.Hagemann).

Meuselwitz spielte mit: Pachulski, Albert (C), Le Beau, Ernst, Raithel, Stenzel, Bürger (65.Watahiki), Weinert, Bunge (57.Grzega), Trübenbach, Yajima (46.Hajrulla).

Tore: 1:0 Zille (32.), 2:0 Klotke (37.), 3:0 Zille (47.), 3:1 Hajrulla (51.)

Verwarnungen: Zille, Klotke – Bunge, Watahiki

Besond.Vork.: gelb-rote Karte für Klotke (78.) BFV 08 (wdh. Foulspiel)

Schiedsrichter: Steffen Hösel (Magdeburg)

Zuschauer: 367 im Sportpark zur Wesnitz in Bischofswerda




BFV08
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren