Zurück zum Seitenanfang
Internetgestaltung, Hosting, Webdesign in Dresden, Dippoldiswalde, AltenbergInternetgestaltung, Hosting, Webdesign in Dresden, Dippoldiswalde, Altenberg
Content-Management-System für WebseitenContent-Management-System für Webseiten

BFV erwartet ganz heißer Tanz


TV Askania Bernburg - Bischofswerdaer FV 08


Das letzte Auswärtsspiel in diesem Jahr führt den BFV 08 am Samstag nach Bernburg. Nördlich von Halle erwartet unsere Mannschaft einen  Gegner, bei dem die Formkurve zuletzt beständig nach oben zeigte. Am vergangenen Spieltag gewannen die Bernburger nach einem kuriosen Spielverlauf gegen die starke Jenaer Reserve mit 5:4. Nach einem 1:3 Halbzeitrückstand drehte man die Partie noch und in der Nachspielzeit markierte Tom Fraus den Siegtreffer. Der gleichzeitig beste Torschütze seines Teams hat bereits acht Treffer erzielt. Überhaupt spielt Bernburg  eine richtig gute Rolle in dieser Spielzeit. In der letzten Saison noch zeitweise im Abstiegskampf verwickelt, hat man im Moment einen Platz im oberen Mittelfeld erobert. Ein wichtiger Grund ist neben einigen neuen Spielern, sicher auch Neutrainer Karsten Oswald. Der Ex-Profi war zuletzt als Co-Trainer in Meuselwitz tätig. Unter ihm zeigt sich die Mannschaft wesentlich stabiler. Nur Plauen, Inter Leipzig und dem FC Eilenburg gelang es, gegen Bernburg dreifach zu punkten.

Der BFV 08 will nach dem schwer erkämpften und knappen Sieg gegen Rudolstadt, auch in Bernburg seiner Favoritenrolle gerecht werden. Dass man alle bisherigen vier Vergleiche gegen die Sachsen-Anhaltiner für sich entschieden hat, ist dabei nicht von Bedeutung. Dieses Spiel wird genauso schwer wie zuletzt gegen Rudolstadt. Unsere Mannschaft muss jetzt nochmal alle Kräfte bündeln. Man will seine bisherige gute Ausgangslage mit in die Winterpause nehmen. Nachlässigkeiten und Aussetzer darf man sich jetzt nicht erlauben. Auf den etwas kleineren Kunstrasenplätzen sind die Spiele von extrem hoher Intensität geprägt. Da heißt es über 90 Minuten die Konzentration hochzuhalten und möglichst keine Fehler zu machen. Sollte unsere Mannschaft das hinbekommen, dann sollte auch in Bernburg ein Erfolg möglich sein. Auf geht’s Schiebock!     

Geleitet wird die Partei von Schiedsrichter Daniel Bartnitzki aus Erfurt. An den Linien assistieren ihm die Sportfreunde Sebastian Blasse und Wolfgang Gäbler.

Der Anstoß in Bernburg (Krumbholzallee 5) ertönt um 13.00 Uhr!

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖