Zurück zum Seitenanfang
PHP, MySQL Webmasterlehrgang
PHP, MySQL Webmasterlehrgang
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule

14.Spieltag Landesliga C-Juniorinnen

Bischofswerdaer FV 08  TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2:4 (2:2)

27.05.2018  10:00 Uhr La Ola-Bolzplatz Bischofswerda Süd


C- Mädchen vom Bischofswerdaer FV 08 sind Vizelandesmeister

Am Sonntag den 27.05.2108 stand für unsere Mädel`s das letzte Punktspiel, gegen die TSV 1861 Spitzkunnersdorf, zu Hause auf dem Programm. Mit einem Unentschieden wäre man sicherer Zweiter in der Landesliga der C- Juniorinnen, bei einer Niederlage müsste man auf einen Sieg vom DFC Westsachsen Zwickau gegen Chemnitzer FC hoffen.

Das Hinspiel konnten die Schiebockerinnen mit 1:3 für sich entscheiden, doch allen war klar, dass dieses Heimspiel kein leichtes Spiel werden wird. Es lag irgendwie eine Spannung in der Luft, denn der heutige Tag, könnte der bisher größte Erfolg für die Mädchen in dieser Besetzung werden. Zahlreiche Zuschauer, bestehend aus Eltern, Großeltern, Geschwister, ehemaligen Spielerinnen sowie Spielerinnen der Frauenmannschaft sind gekommen, um im Anschluss an das Spiel, den Vizelandesmeistertitel mit uns zu feiern .

Nun zum Spiel:

Schiedsrichterin Silvana Franke pfiff die Partie pünktlich um 10:00 Uhr auf dem La Ola–Bolzplatz an. Spitzkunnersdorf kam von Beginn an besser in die Partie rein, setzte den BFV unter Druck und ging in der 13. Spielminute mit 0:1 in Führung. Voraus gegangen war hier ein Fehlpass unsererseits im Mittelfeld. Unsere Mädchen schienen nun wachgerüttelt zu sein. Amelie Koksch setzte sich im Zentrum gegen zwei Spielerinnen durch und hämmerte das Leder, aus zehn Metern Entfernung, zum 1:1 Ausgleich, (17. Min.) unter die Latte. Nach zwanzig Minuten unterbrach Schiedsrichterin Franke das Spiel für eine kurze Trinkpause, welche bei den heißen und schwülen Temperaturen angebracht war. Diese Pause bekam den Gegnerinnen wohl am besten, denn in der 23. Spielminute, konnten sie erneut in Führung gehen (1:2). Ausschlaggebend war hierfür wiederum ein Ballverlust unser Kickerinnen im Mittelfeld, sowie das zu langsame Umschalten von Angriff auf Verteidigung. Die Freude war daher groß, als kurz vor der Halbzeitpause Amelie Koksch, den Ausgleichstreffer zum 2:2 (34. Min.), für den BFV erzielte. In Halbzeit zwei schienen die Kräfte bei unseren Mädel´s schnell zu schwinden, die Fehlpässe häuften sich, Ideen zum Spielaufbau blieben aus und im Mittelfeld bekam man nur wenig Zugriff. So gelang es Spitzkunnersdorf durch einen Doppelschlag in der 42. und 43. Spielminute mit 2:4 in Führung zugehen. Nach der Trinkpause (55. Min.) in Hälfte zwei, gaben die Schiebockerinnen noch einmal alles, um wenigstens einen Punkt aus dieser Partie mitzunehmen, doch das blieb ihnen versagt. Silvana Franke pfiff das Spiel pünktlich nach 70 Minuten ab. Freude konnte bei allen nicht aufkommen, denn nun hieß es zittern und warten, ob der DFC Westsachsen Zwickau den Chemnitzer FC geschlagen hat.

Ca. 15 Minuten nach dem Spiel stand es fest, Zwickau schlägt Chemnitz mit 8:4 und somit sind wir Vizelandesmeister jetzt kann und wird die Party steigen!!!!!

Fazit: 
Wie man sieht bleibt es beim Fußball bis zum letzten Punktspieltag spannend!!!!

Man muss immer eine ganze Saison betrachten und die habt ihr super gemeistert!

Mädel´s ihr habt es euch total verdient und wir sind sehr sehr stolz auf euch.
Glückwunsch an Amelie Koksch, die mit 27 Treffern zweite in der Torjägerliste wurde.
Wir möchten uns noch einmal bei euch und den Eltern, für die tolle gemeinsame Zeit     
bedanken und wünschen viel Erfolg, für euren weiteren sportlichen Werdegang beim BFV 08.
MfG Sarah, Kathleen, Diana, Emma, Danielo und Fuchs

Der BFV spielte mit:   Laura Werner, Helena Katja Böhme, Charlotte Gneuß,  Amelie Koksch,
Laura Thomas, Friederike Schulze, Emily Bangel, Josefina Grums, Sarah Siebenbürger,
Celina Schlacht, Jasmin Heinrich, Anna-Tessa Spanke, Jasmin Petrowski




BFV08
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖