Zurück zum Seitenanfang
Templates Onlineshops, xt-commerce Referenzen aus Altenberg Dippoldiswalde Dresden
Templates Onlineshops, xt-commerce Referenzen aus Altenberg Dippoldiswalde Dresden
CMS-System für Webseiten und Internetportale
CMS-System für Webseiten und Internetportale

12.Spieltag Landesliga C-Juniorinnen

Bischofswerdaer FV 08  Chemnitzer FC 2:1(1:0)

La Ola-Bolzplatz Bischofswerda Süd


Schiebockerinnen weiter auf Tabellenplatz zwei

Am Sonntag, den 29.04.2018 trafen unsere Mädels zu Hause auf den Chemnitzer FC. Die Himmelblauen derzeit auf Platz 3 mit 22 Punkten in Lauerstellung auf den BFV 08, welche sich mit 24 Punkten einen Platz weiter oben befinden. Trainern, Spielerinnen und Eltern war klar wie wichtig ein Heimsieg im Kampf um den Vizemeistertitel ist und somit war ein spannendes Duell zu erwarten! Unsere Mädchen mussten an diesem Tag auf Abwehrspielerin Helena Böhme verzichten, ihren Platz nahm Jasmin Heinrich ein. Jasmin hatte schon letzte Woche bewiesen, dass sie ihre Sache in der Abwehr sehr gut meistern kann! Bei herrlichem Sonnenschein pfiff Schiedsrichter Lars Oschika die Partie pünktlich um 10.00Uhr an. Wie erwartet entwickelte sich das Spiel zu einer Nervenzerrenden Partie. Die Mannschaften schenkten sich nichts! Man sah beiden Teams den Siegeswillen an. In der 30. Minute ist endlich der Knoten geplatzt! Amelie Koksch erzielte das 1:0! Das war ein ganz wichtiger Treffer vor der Pause, so konnten die Mädchen in Halbzeit Zwei mit weniger Druck starten. Das merkte man den Schiebockerinnen auch an. Sie kamen in der zweiten Hälfte etwas besser ins Spiel als Chemnitz. Allerdings blieben die Torchancen ohne Erfolg! Das war wieder das große Manko! Denn gerade in so einem Spiel, muss man die wenigen Gelegenheiten vor dem Gästetor auch nutzen! Chemnitz tat das und
gleichte in der 48.Minute zum 1:1 durch Charlotte Rühlig aus. Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend. Der Bischofswerdaer FV
hatte zwei Minuten vor Schlusspfiff noch einen Freistoß von der Mittellinie. Torfrau Laura Werner nahm sich den Ball und trat
das Leder genau auf das Gästetor. Von dort prallte der Ball vor die Füße von Anna-Tessa Spanke. Sie fackelte nicht lange und
netzte zum viel umjubelten 2:1 ein! (68.min) Kurz darauf ertönte der Abpfiff. Erlösung und Jubel beim Bischofswerdaer FV 08!!! 
BFV08
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen schließen ✖