Zurück zum Seitenanfang
Webdesign Dresden, Altenberg und UmgebungWebdesign Dresden, Altenberg und Umgebung
CMS WYSWIG Onlineeditor PluginCMS WYSWIG Onlineeditor Plugin

Sponsoren:

Spielbegegnungen:

  • 2.Spieltag - 1. Männer
    18.08.2017
    3 : 0
  • 3.Spieltag - 1. Männer
    27.08.2017
    0 : 5
  • Pokalspiel - Großenhain
    02.09.2017
    0 : 7
  • 1. Spieltag - 1. Frauen
    03.09.2017
    1 : 1
  • 4.Spieltag - 1. Männer
    10.09.2017
    2 : 1
  • 2. Spieltag - 1. Frauen
    10.09.2017
     5 : 0 
  • 5.Spieltag - 1. Männer
    16.09.2017
    0 : 3
  • 3. Spieltag - 1. Frauen
    17.09.2017
     3 : 3 
  • 6.Spieltag - 1. Männer
    23.09.2017
    1 : 0
  • 4. Spieltag - 1. Frauen
    24.09.2017
     3 : 0 
  • 7.Spieltag - 1. Männer
    30.09.2017
    1 : 0
  • Pokalspiel - Neusalza Spremberg
    08.10.2017
    1 : 3
  • 8.Spieltag - 1. Männer
    14.10.2017
    4 : 0
  • 6. Spieltag - 1. Frauen
    15.10.2017
          
  • 9.Spieltag - 1. Männer
    21.10.2017
    1 : 1
  • 7.Spieltag - 1. Frauen
    22.10.2017
          
  • 10.Spieltag - 1. Männer
    28.10.2017
    4 : 0
  • 8. Spieltag - 1. Frauen
    29.10.2017
      2:1(1:1)   
  • Landespokal Achtelfinale - 1. Frauen
    31.10.2017
          
  • Pokalspiel - Eilenburg
    31.10.2017
    4 : 5 n.E.
  • 11.Spieltag - 1. Männer
    04.11.2017
    0 : 0
  • 9. Spieltag - 1. Frauen
    05.11.2017
    2:1(0:1)   
  • Pokalspiel - Auerbach
    11.11.2017
    1 : 3 n.V.
  • 10. Spieltag - 1. Frauen
    12.11.2017
            
  • 12.Spieltag - 1. Männer
    18.11.2017
    3 : 0
  • 11. Spieltag - 1. Frauen
    19.11.2017
       
  • 13.Spieltag - 1. Männer
    25.11.2017
    - : -
  • Nachhole-Punktspiel vom 05. Spieltag - 1. Frauen
    26.11.2017
       
  • 14.Spieltag - 1. Männer
    02.12.2017
    - : -
  • 15.Spieltag - 1. Männer
    09.12.2017
    - : -

Ihr Ansprechpartner:

Tino Gottlöber
Nachwuchsleiter
Tel: 0152/27939516
Tino.Gottloeber@bfv08.de

Ihr Ansprechpartner:


Oliver Lorenz
Jugendkoordinator
Tel: 03594/705237
info@bfv08.de

Verdienter Sieg und erster Dreier für den BFV


Radeberger SV Bischofswerdaer FV 08 0:13(0:9)

Nicht das man in den letzten Spielen chancenlos war, entscheiden doch am Ende die Tore in einer Partie. Mit dem Radeberger SV hatte man einen Neuling in der Landesliga, wo unser Standpunkt klar bestimmt sein sollte. Ein Dreier musste her! Unsere Mädchen legten engagiert los. Schon in der 2. Spielminute fiel der erste Treffer.
Sarah Siebenbürger passte den Ball auf Hanna Jacob, diese spielte ihn in die Mitte zur mitgelaufenen Amelie Koksch und sie verwandelte zum 0:1. Unmittelbar nach dem Anstoß erhöhte Hanna Jacob nach einem Zuspiel von Amelie Koksch auf 0:2. (3.min) Die Spielfreude war unseren Mädchen anzusehen. Sie legten in der 6. und 7. Spielminute zum 0:3 (Amelie Koksch) und 0:4 (Hanna Jacob) nach. In der 14. Minute reihte sich Kapitänin Laura Thomas zum 0:5 nach klasse Kombination von Emily Bangel über Hanna Jacob in den Toreigen ein. Kurz darauf erzielte Hanna Jacob, die übrigens das erste Spiel für die Mädchen aus Bischofswerda absolvierte, das 0:6 in der 15. Spielminute. Mit einem Dreierpack schoss Amelie Koksch den Bischofswerdaer FV in die Pause. (0:7 22.min / 0:8 24.min / 0:9 31.min)
In der Pause wechselten die Trainerinnen vom BFV 08 Torfrau Laura Werner aus und Josefina Grums bekam ihren ersten Einsatz im Kasten.
Nach Anpfiff von Hälfte zwei konnte Schiedsrichter Tim Jäckel den Stift für eine viertel Stunde ruhen lassen, bis in der 49. Spielminute Hanna Jacob mit ihrem vierten Treffer in diesem Spiel den Ball im gegnerischen Gehäuse zum 0:10 versenkte. Mit einem erneuten Hattrick beendete Amelie Koksch das Spiel. Sie traf in der 51. Spileminute nach Vorlage von Hanna zum 0:11. In der 66 Minute nutze sie einen Abpraller der Radeberger Torfrau und knallte das Leder aus einem unglaublich spitzem Winkel ins lange Eck! Und den Schlusspukt zum 0:13 setzte sie in der 68. Minute mit einem scharfen platzierten Fernschuss.
Fazit: Durch enorme Laufbereitschaft aller Spielerinnen und häufigem Positionswechsel konnten wir unseren Gegner verwirren. Die Chancenverwertung ging diesemal sehr in Ordnung und endlich konnte sich Bichofswerda für gute bis sehr gute Aktionen belohnen. Sehr lobenswert war das Zusammenspiel von Hanna Jacob und Amelie Koksch.
Den Kickerinnen vom Radeberger SV fiel es sichtlich schwer das Kombinationsspiel unserer Schibockerinnen zu unterbinden. Dennoch gaben sie sich bis zum Schluss nicht auf und bemühten sich dagegen zu halten. In dem Sinne nochmal Danke, das wir die Partie drehen konnten und der BFV somit am 15.04 2018 vor dem Regionalligaspiel der Frauen gegen den Rostocker FC das Heimspiel bestreiten kann.
Der BFV spielte mit: Laura Werner, Helena Böhme, Sarah Siebenbürger, Hanna Jacob, Tabea Baum, Amelie Koksch, Laura Thomas, Emily Bangel, Celina Schlacht, Josefina Grums, Nandini John und Luise Kommer

 

BFV08