Zurück zum Seitenanfang
Webbrowser StartseiteWebbrowser Startseite
CMS Plugin Men & Inhaltsverzeichnis online bearbeitenCMS Plugin Men & Inhaltsverzeichnis online bearbeiten

Sponsoren:

Spielbegegnungen:

  • Testspiel Aue - 1. Männer
    12.08.2017
    6 : 1
  • Pokalspiel - 1. Frauen
    13.08.2017
    0 : 2
  • 2.Spieltag - 1. Männer
    18.08.2017
    3 : 0
  • 3.Spieltag - 1. Männer
    27.08.2017
    0 : 5
  • Pokalspiel - Großenhain
    02.09.2017
    0 : 7
  • 1. Spieltag - 1. Frauen
    03.09.2017
    1 : 1
  • 4.Spieltag - 1. Männer
    10.09.2017
    2 : 1
  • 2. Spieltag - 1. Frauen
    10.09.2017
     5 : 0 
  • 5.Spieltag - 1. Männer
    16.09.2017
    0 : 3
  • 3. Spieltag - 1. Frauen
    17.09.2017
     3 : 3 
  • 6.Spieltag - 1. Männer
    23.09.2017
    1 : 0
  • 4. Spieltag - 1. Frauen
    24.09.2017
     3 : 0 
  • 7.Spieltag - 1. Männer
    30.09.2017
    1 : 0
  • Pokalspiel - Neusalza Spremberg
    08.10.2017
    1 : 3
  • 8.Spieltag - 1. Männer
    14.10.2017
    4 : 0
  • 6. Spieltag - 1. Frauen
    15.10.2017
          
  • 9.Spieltag - 1. Männer
    21.10.2017
    1 : 1
  • 7.Spieltag - 1. Frauen
    22.10.2017
          
  • 10.Spieltag - 1. Männer
    28.10.2017
    4 : 0
  • 8. Spieltag - 1. Frauen
    29.10.2017
      2:1(1:1)   
  • Landespokal Achtelfinale - 1. Frauen
    31.10.2017
          
  • Pokalspiel - Eilenburg
    31.10.2017
    4 : 5 n.E.
  • 11.Spieltag - 1. Männer
    04.11.2017
    0 : 0
  • 9. Spieltag - 1. Frauen
    05.11.2017
    2:1(0:1)   
  • Pokalspiel - Auerbach
    11.11.2017
    1 : 3 n.V.
  • 10. Spieltag - 1. Frauen
    12.11.2017
            
  • 12.Spieltag - 1. Männer
    18.11.2017
    - : -
  • 11. Spieltag - 1. Frauen
    19.11.2017
       
  • 13.Spieltag - 1. Männer
    25.11.2017
    - : -
  • Nachhole-Punktspiel vom 05. Spieltag - 1. Frauen
    26.11.2017
       
  • 14.Spieltag - 1. Männer
    02.12.2017
    - : -
  • 15.Spieltag - 1. Männer
    09.12.2017
    - : -

Ihr Ansprechpartner:

Tino Gottlöber
Nachwuchsleiter
Tel: 0152/27939516
Tino.Gottloeber@bfv08.de

Ihr Ansprechpartner:


Oliver Lorenz
Jugendkoordinator
Tel: 03594/705237
info@bfv08.de

Achtelfinale Frauen Landespokal
  0:1
RasenBallsport Leipzig D1-Jun.:

Di.31.10.2017
  La Ola-Bolzplatz Bischofswerda

Tore:

0:1 Zoe Werner (46.)

Aufstellung:

RB Leipzig:

K. Spitzner (TW),
S. Dittrich,
T. Berger,
J. Werner,
H. Berger (C),
E. C. Müller,
J. Haase,
D. Götz,
Z. Werner,

Trainer:

Manuel K. Kienitz

Wechselspieler:

Y. Mihalyi,
M. Werner,
S. Bäßler,
H. Meyer
J. Grums (ETW),
S. Siebenbürger (36.),
J. Petrowski (29.),
F. Schulze (29.),
A.-T. Spanke,
A. Lingott 
SPIELBERICHT:

Bischofswerdaer FV 08 - RasenBallsport Leipzig D1-Juniorinnen 0:1 (0:0) / Halbfinale Sachsenpokal 2017/2018 der C-Juniorinnen (31.10.2017)


Starker Pokal-Auftritt der Schiebocker C-Mädchen!


Der 31.10.2017 war Spieltag des Halbfinales im Sachsenpokal 2017/2018 der C-Juniorinnen. Im ersten Halbfinale standen sich der Chemnitzer FC und der 1. FFC Fortuna Dresden gegenüber. Der FFC siegte dabei mit 0:3 (0:2). Das zweite Halbfinale bestritten der Bischofswerdaer FV 08 und die D1-Juniorinnen von RasenBallsport Leipzig. Die Leipzigerinnen sind in der Stadtliga Leipzig unterwegs und spielen dort in der Staffel der D-Junioren (Kreisoberliga). Aktuell stehen sie hinter den Kickers 94 Markkleeberg (21 Punkte) auf einem respektablen 2. Tabellenplatz (16 Punkte). Die C-Juniorinnen des BFV 08 spielen in der Landesliga und hier stehen sie derzeit auf Platz 4 der Tabelle. Die Schiebocker Mädchen hatten es also mit einem starken Gegner zu tun.   

Das Wetter in Bischofswerda meinte es diesmal nicht so gut. Es war regnerisch und recht kühl und da der La Ola-Bolzplatz sehr windanfällig ist, waren die Spielerinnen auf der Ersatzbank dick eingemummelt, um sich warm zu halten. Sofort nach dem Anpfiff legten beide Mannschaften los. Besonders auffällig beim BFV war eine sehr gut organisierte Verteidigung und auch, dass die Sturmspitzen von RB sofort zugestellt wurden. Dadurch endeten die Angriffe der RB-Mädchen sehr oft an der Strafraumgrenze und wenn sie mal durchkamen, war Laura Werner im Schiebocker Kasten eine sichere Bank. Der BFV verlegte sich aber nicht nur aufs Verteidigen, sondern war auch beim Angriff sehr aktiv. Einer der Angriffe hätte schon in der 5. Minute das 1:0 für den BFV bringen können, doch Jasmin Heinrich traf hier nur das Außennetz. In der 28. Minute erneut ein guter Angriff von Jasmin Heinrich, aber RB-Torhüterin Kyra Spitzner fing den Ball auf. Zwei Minuten später eine gute Aktion von Amelie Kocksch und Jasmin Petrowski, bei der ein Torerfolg wiederum von Kyra Spitzner verhindert wurde.  Pünktlich nach 35 Minuten Abpfiff zur Halbzeitpause. Die Zuschauer freuten sich auf eine spannende zweite Hälfte, denn die Schiebocker Mädchen boten ihren Gegnern ordentlich Paroli, waren auch nah dran am Torerfolg.        

Eine Minute nach Beginn der 2. Halbzeit musste Laura Werner bei einem Freistoß von RB all ihr Können aufbieten, um das 0:0 festzuhalten. Gleich danach eine klasse Kombination von Friederike Schulze und Celina Schlacht, doch die RB-Torhüterin parierte den Schuss. Dieser Aktion folgte ein Zuspiel von Jasmin Petrowski links zu Amelie Kocksch rechts und von ihr wieder in die Mitte zu Friedrike Schulze, aber auch hier landete der Ball nicht im Leipziger Netz. In der 40. Minute eine Großchance für den BFV, als Amelie Kocksch den Ball nach rechts zu Sarah Siebenbürger schoss. Wäre Sarah nicht ins Stolpern gekommen, wäre vielleicht ein Tor möglich gewesen. Es gab noch einige andere gute Aktionen in dieser Phase. RB wurde regelrecht belagert und auch „zugeballert“, doch ein Tor wollte nicht fallen. Dann kam die 46. Minute. RB kam gern über die linke Seite und bei einer dieser Aktionen stürmte Mia Werner an der Seitenlinie entlang nach vorn, passte den Ball in die Mitte zu Zoe Werner und diese netzte tatsächlich zum 0:1 Führungstreffer ein. Laura Werner im BFV-Kasten hatte keine Chance, das Tor zu verhindern. Die Schiebocker Mädchen kämpften weiter und weiter, doch es blieb beim 0:1.

Fazit: Das Spiel war von Beginn an bis zum Abpfiff überaus spannend und temporeich und ganz klar auf Augenhöhe! Die Schiebocker C-Mädchen zeigten einen starken Auftritt, der leider nicht belohnt wurde. RB Leipzig bekam in der 46. Minute eine Riesenchance und nutzte sie auch. Diese Effektivität fehlte den BFV-Mädchen. Auf das Tor anrennen und einen guten Angriff nach dem anderen aufbauen spricht für sie, doch in der letzten Konsequenz muss der Ball auch mal ins Netz. Vielleicht wäre auch der eine oder andere Distanzschuss erfolgreich gewesen, denn Kyra Spitzner stand oft sehr weit draußen und hätte einen hohen Ball sicher nicht so ohne weiteres abfangen können. Dennoch – die Schiebocker Mädchen haben sich nicht aufgegeben und bis zum Abpfiff gekämpft. Das verdient großes Lob!! Bei aller Kritik bleibt aber auch festzuhalten, dass RB Leipzig mit einer Vierer-Abwehrkette spielte, die sehr schwer zu durchbrechen war. Außerdem gab es ja auch noch deren Torhüterin Kyra Spitzner, die ihre Arbeit ebenso wie Laura Werner im BFV-Kasten gut machte. Im Übrigen ist es keine neue Erkenntnis, aber gerade in einer Mannschaftssportart wie Fußball jeder im Team seinen Platz hat. Das trifft z.B. auf die aktiven Spielerinnen auf dem Platz ebenso zu wie auf die Mädchen, die draußen auf der Bank sitzen. Auch sie sind auch ein Teil der Mannschaft, je nach Situation zwar passiv, aber immer für einen Einsatz bereit. Nur das zählt, denn die Trainer wissen, dass sie sich auch auf sie verlassen können!


Für den Bischofswerdaer FV 08 spielten:
Laura Werner (TW), Helena Katja Böhme, Charlotte Gneuß, Hanna Jacob (36. Sarah Siebenbürger), Amelie Kocksch, Laura Thomas (C / 29. Jasmin Petrowski), Celina Schlacht (29. Friederike Schulze), Jasmin Heinrich, Emily Bangel, Josefina Grums (ETW), Anna-Tessa Spanke, Amy Lingott 

Für RasenBallsport Leipzig spielten: Kyra Spitzner (TW), Sarah Dittrich, Tessa Berger, Jasmin Werner, Hanna Berger (C), Emma Cheyenne Müller, Jolin Haase, Denise Götz, Zoe Werner, Yella Mihalyi, Mia Werner, Silja Bäßler, Haley Meyer

Tore: 46. Min. 0:1 (Zoe Werner) 

Bodo Hering


{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}
{alt}

BFV08