Auszeichnungen

 

 Enso_Schild 



 

schiebock-rulez 

www.schiebock-rulez.de – die Seite der BFV 08-Fans!

 

 


 


Spielerinterview mit Torjäger Frank Zille

Ich muss noch etwas kühler vor dem Tor sein

 

Hallo Frank,

vielen Dank, dass du dir Zeit für ein kurzes Interview genommen hast.

 

BFV-Redaktion: Du bist 2015 aus der U19 des FC Erzgebirge Aue zum BFV 08 gewechselt und hast auch deinen Lebensmittelpunkt nach Bischofswerda verlegt. Viele Fans kennen dich nur auf dem Fußballplatz, was machst du beruflich, wenn du mal nicht für den BFV auf Torejagd gehst?

 

Frank Zille: "Zurzeit studiere ich im 6. Semester Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz. Dazu fahre ich meistens an zwei Tagen in der Woche nach Chemnitz um die Seminare und Übungen zu besuchen. Den Rest erledige ich in einer Art Fernstudium. Das Studium hatte ich noch zu meiner Zeit in Aue begonnen."

 

BFV-Redaktion: Nachdem dir in der Saison 2015/2016 wettbewerbsübergreifend 6 Tore in 25 Spielen gelungen sind, hast du bereits zum jetzigen Zeitpunkt der aktuellen Saison 10 Tore in 19 Spielen erzielt. Wie beurteilst du deine Entwicklung?

 

Frank Zille: "10 Tore bis jetzt sind natürlich eine schöne Momentaufnahme, jedoch könnte ich zu diesem Zeitpunkt auch schon ein paar mehr Tore auf dem Konto haben. Dazu muss ich noch etwas kühler vor dem Tor sein. Insgesamt denke ich, dass ich mich im Männerfußball gut etabliert habe."

 

BFV-Redaktion: Die neuformierte BFV-Mannschaft spielt nun über ein halbes Jahr zusammen. Wie beurteilst du die Entwicklung im Team sowohl auf als auch neben dem Platz und wie wohl fühlst du dich in dieser Mannschaft?

 

Frank Zille: "Unsere Mannschaft setzt sich aus sehr vielen jungen Spielern plus ein paar erfahreneren Spielern zusammen. Das macht es natürlich für jüngere Spieler wie mich leichter, sich in die Mannschaft einzufügen. Ich habe mich schon direkt nach meinem Wechsel im Juli 2015 zum BFV sehr wohl in der Mannschaft gefühlt und daran hat sich bis heute nichts geändert."

 

BFV-Redaktion: Aktuell belegt der BFV 08 Platz 3 und hat Anschluss an die Spitzenplätze der Liga. Was traust du eurer Mannschaft in dieser Saison noch alles zu?

 

Frank Zille: "Unsere Mannschaft hat einen guten Lauf und ein vermeintlich einfacheres Restprogramm als die beiden Teams vor uns. Jedoch wirkt Chemie Leipzig als Tabellenführer sehr stabil, sodass es sehr schwer wird, sie noch abzufangen. Halberstadt hingegen lässt regelmäßig Punkte liegen. Ich halte es also für realistisch noch den 2. Platz zu erreichen."

 

BFV-Redaktion: Beim BFV 08 wird nicht nur Männerfußball gespielt. Unsere Frauenabteilung im Verein hat einen hohen Stellenwert. Wie nimmst du den Frauenfußball im Verein wahr und wie eng ist der Kontakt zwischen Männer- und Frauenmannschaft?

 

Frank Zille: "Ich sehe das ähnlich, dass dem Frauenfußball bei BFV viel Beachtung zukommt. Wir Spieler der Männermannschaft besuchen ab und zu Spiele der Frauenmannschaft und die Mädels schauen auch mal bei uns vorbei. Die positiven Ergebnisse der Frauenmannschaften nehmen wir natürlich wahr. Zudem läuft man sich wöchentlich auf dem Trainingsplatz das eine oder andere Mal über den Weg, sodass man sich austauschen kann."

 

Frank, vielen Dank für deine Worte!

Druckansicht
IE6-Spacer

A A A